0800/200 00 5550
Mo-Fr 9:00-18:00 Uhr
© Shutterstock/TTstudio Dresden, Semperoper | DRS19410
Dresden, Semperoper © Shutterstock/Kzenon Dresden, Semperoper | DRS19411
Frauenkirche © DWT/Dittrich Frauenkirche | DRS19412
Dresden, Frauenkirche © Shutterstock/Art Konovalov Dresden, Frauenkirche | DRS19413
Dresden, Zwinger © Shutterstock/Leoks Dresden, Zwinger | DRS19414
Dresden, Zwinger © Shutterstock/Leoks Dresden, Zwinger | DRS19415
Dresden, Frauenkirche © Exß Dresden, Frauenkirche | DRS19416
Dresden © Shutterstock/Seqoya Dresden | DRS19417
Dresden © Shutterstock/leoks Dresden | DRS19418
Dresden © Shutterstock/leoks Dresden | DRS19419
Dresden, Frauenkirche © Shutterstock/leoks Dresden, Frauenkirche | DRS194110
Striezelmarkt Striezelmarkt | DRS194111
Moritzburg © Shutterstock/LianeM Moritzburg | DRS194112
Dresden, Semperoper © Shutterstock/Oleksiy Mark Dresden, Semperoper | DRS194113
Frauenkirche innen © DWT/Dittrich Frauenkirche innen | DRS194114
© DWT/Dittrich Deutschland Dresden Semperoper von Innen beim Konzert | DRS194115
Wartburg Wartburg | DRS194116
Weimar, Goethe-Schiller-Denkmal © Weimar Tourismus/Schluck Weimar, Goethe Schiller Denkmal | DRS194117
Weimar, Rathaus © Fotolia/Hackemann Weimar, Rathaus | DRS194118
Wartburg Wartburg | DRS194119

Dresden kulturell

mit Aufführung in der Semperoper

Lassen Sie sich kulturell und musisch verzaubern in der Semperoper und beim Besuch des Neuen Grünen Gewölbes.

Route
date_range Reisetermine
Gesamte Route
1. Tag
Eisenach
Highlights: Eisenach

Morgens Abreise zunächst nach Eisenach. Hier besteht die Möglichkeit, die zum UNESCO-Weltkulturerbe

gehörende Wartburg zu besichtigen (Eintritt Extrakosten). Im Anschluss setzen wir die Fahrt nach Dresden fort. Nach dem Zimmerbezug erwartet Sie das Abendessen im gebuchten Hotel.

2. Tag
Stadtführung Dresden
Highlights: Stadtführung Dresden, Aufführung Semperoper

Genießen Sie das leckere Frühstück in Ihrem Hotel. Die sächsische Metropole lädt dann zur Besichtigung ein. Der interessante Rundgang führt vorbei an Kreuzkirche, Semperoper, Hofkirche, Frauenkirche, Residenzschloss, Taschenbergpalais und Zwinger. Der Nachmittag steht für eigene Unternehmungen zur

freien Verfügung. Nach einem frühen Abendessen im Hotel geht es dann zur Aufführung in die Semperoper, eine der berühmtesten Spielstätte der Welt und der Höhepunkt der Reise. Freuen Sie sich auf die Aufführung von Carmen, eine der beliebtesten Opern überhaupt. Das liegt nicht zuletzt an Bizets Musik, die mit Carmens »Habanera« oder dem Torerolied die Vorstellung von spanischer Musik wesentlich geprägt hat. An der Semperoper hat Regisseur Axel Köhler »Carmen« in einem strengen Raum inszeniert, in dem die harte Welt der Zigarettenarbeiterinnen ebenso ihren Platz hat wie das farbenfrohe Fest des Stierkampfes. Genießen Sie diesen Abend in vollen Zügen.

3. Tag
Grünes Gewölbe
Highlights: Grünes Gewölbe

Nach dem Frühstück steht am Vormittag steht der Besuch des Neuen Grünen Gewölbes auf Ihrem Programm. Mehr als 1.000 ausgesuchte Meisterwerke aus der Schatzkunst gibt es hier zu bestaunen. Am Nachmittag können Sie den Charme von Schloss Pillnitz, dem beeindruckenden Wasser- und Bergpalais, welches einst die Sommerresidenz von August des Starken war, genießen (Eintritt Extrakosten).Ihr Abendessen nehmen Sie heute im Restaurant (z.B. im Sophienkeller) ein.

4. Tag
Weimar
Highlights: Weimar

Genießen Sie ein letztes Frühstück, bevor es Abschied nehmen von Dresden heißt. Bei unserer Heimreise stoppen wir in Weimar, wo Sie bei einer Stadtführung u.a. die Altstadt, das Goethe- und das Schillerhaus, das neugotische Rathaus und den historischen Marktplatz entdecken werden. Nach der Mittagspause Weiterfahrt. Die Rückkunft an Ihren Ausgangsorten erfolgt am Abend.

Dresden aus der Vogelperspektive
Leistungen

4-Tage-Busreise

Inklusive für unsere Kunden

Fahrt im modernen Reisebus

3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet

2 x Abendessen im Hotel

1 x Abendessen im Restaurant z.B. Sophienkeller

Beherbergungssteuer Stadt Dresden

Extra-Hafermann-Service

Besuch einer Aufführung in der Semperoper (Ticket Preiskategorie 1 oder 2 je nach Wahl)

Termin 14.07.22 Carmen (Georges Bizet, in französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln) am 15.07.22

Hafermann Reiseleitung während der Reise

Ausflüge

5 PROGRAMMPUNKTE

Aufenthalt an der Wartburg

Stadtführung in Dresden

Eintritt in das Neue Grüne Gewölbe

Fahrt nach Pillnitz

Stadtführung in Weimar

Unterkunft

Hotel: Sehr zentral gelegen, unweit des Hauptbahnhofs, erwartet das moderne IntercityHotel Dresden seine Gäste. Adresse: Wiener Platz 8, 01069 Dresden.

Zimmer: Die komfortabel eingerichteten Zimmer (ca. 20qm) verfügen über Dusche/WC, Föhn, Kosmetikspiegel, beheizbare Handtuchhalter, schallisolierte Fenster, Safe, Sat-TV, Telefon, Minibar und Klimaanlage. WLAN-Internetverbindung kostenfrei.

Ausstattung: Im Hotel finden Sie ein Restaurant und eine Bar.

Extra: Ihr Zimmerausweis berechtigt zur kostenfreien Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs während Ihres Aufenthaltes.

Zusatzleistungen
Aufführung in der Semperoper

Die Geschichte der Oper in Dresden geht auf die Eröffnung eines ersten Opernhauses 1667 zurück. Diesem ersten Vorgängerbaus der Semperoper des sächsischen Oberlandbaumeisters Wolf Caspar von Klengel folgte in 1719 unter August dem Starken in neues stattliches Operngebäude der italienischen Baumeistern Alessandro und Girolamo Mauro unter Mitwirkung von Matthäus Pöppelmann und Balthasar Permoser (den beiden Schöpfern des Dresdner Zwingers). 1755 ließ der Impresario Pietro Moretti in der Nähe des Zwingers ein weiteres Theater errichten: das Moretti-Theater, wo Carl Maria von Weber wirkte und durch ihn 1817 die Gründung des Dresdner Opernchores erfolgte. Dieses Theater musste Mitte der dreißiger Jahre des 19. Jahrhunderts einem Neubau weichen und das Erste Königlichen Hoftheater von Gottfried Semper entstand. Nachdem der erste Theaterbau von Gottfried Semper aus dem Jahr 1841 im Jahr 1869 abgebrannt war, wurde 1878 die Oper in ihrer heutigen Form eröffnet. Nach der Zerstörung durch die Luftangriffe 1945 besaß die Sächsische Staatsoper kein eigenes Haus mehr, bis 1985 die wiederaufgebaute Semperoper eröffnet wurde.

Die Dresdner Semperoper ist nicht nur ein Architekturdenkmal, sie ist heute vor allem Spielstätte und bietet den festlichen Rahmen für die Aufführungen der Sparten Oper, Staatskapelle, Ballett und Junge Szene. Zugleich ist sie zu einem Symbol dieser Stadt geworden und weltweit Inbegriff für bedeutende Opernkunst.

Im Rahmen unserer Reise „Dresden kulturell" besuchen Sie eine Aufführung in der Semperoper. Die Tickets in der Preiskategorie 1 oder 2 (je nach Auswahl) sind im Reisepreis enthalten.

Dresden kulturell

mit Aufführung in der Semperoper

4 Tage Busreise

ab 659
today
Es wird Ihnen noch nichts berechnet.
tag_faces

Diese Reise interessiert viele Leute

Diese Reise wurde in den letzten Monaten
123 Mal gebucht.

Hafermann Service Center
call 0800/200 00 5550