0800/200 00 5550
Mo-Fr 9:00-18:00 Uhr / Sa 9:30-12:30 Uhr
Hohe Tatra | POL11100
Breslau Martkplatz © Shutterstock/Pablo77 Breslau Martkplatz | POL11101
Warschau, Markplatz © fotolia/de Visu Warschau, Markplatz | POL11102
Warschau, Kulturpalast © fotolia/KavalemkavaVolha Warschau, Kulturpalast | POL11103
POL1010 Busreise Hohe Tatra Beskiden | POL11104
Krakau, Marktplatz Krakau, Marktplatz | POL11105
Warschau © Zbigniew Panow Warschau | POL11106
Thorn Thorn | POL11107
Polen Hohe Tatra Landschaft | POL11108
Krakau, Kazimierz Krakau, Kazimierz | POL11109
Krakau, Marienkirche Krakau, Marienkirche | POL111010
Salzbergwerk Wieliczka Salzbergwerk Wieliczka | POL111011
Warschau © Zbigniew Panów Warschau | POL111012
Breslau Martkplatz © Shutterstock/Velishchuk Yevhen Breslau Martkplatz | POL111013
Breslau, Europäische Kulturhauptstadt 2016 Breslau, Europäische Kulturhauptstadt 2016 | POL111014
Warschau, Altstadt © Tomasz Nowak Warschau, Altstadt | POL111015
Polen Posen Rathaus | POL111016

Polen

Hohe Tatra & Beskiden

Wir entführen Sie auf eine Reise in eines der geschichtsträchtigsten Länder unseres Kontinents. Sie erleben Städte wie Breslau, Thorn, Posen oder Warschau und reisen von der Königsstadt Krakau bis ins Land der Goralen – eindrucksvolle landschaftliche Eindrücke, deren Zauber für Sie unvergesslich sein wird.

Route
date_range Reisetermine
Gesamte Route
Ihre Reiseleiter

Auf dieser Reise begleitet Sie Karl-Heinz Bengard oder Michael Heuvel (Änderung vorbehalten).

1. Tag: - Neben Prag und Wien zählt Krakau (UNESCO Weltkulturerbe) zu den architektonischen Perlen Mitteleuropas. Noch heute bietet die mittlerweile komplett restaurierte Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) einen guten Einblick in die Blütezeit der altehrwürdigen Stadt – Stadtbesichtigung. Der Nachmittag steht Ihnen in Krakau für eigene Besichtigungen zur freien Verfügung. Lassen Sie das einzigartige Flair der Stadt auf sich wirken, nicht umsonst ist Krakau eines der augenblicklichen Trendziele.

nach Breslau Abreise morgens (gemäß Abholservice) über Eisenach und Dresden nach Breslau. Wie wäre es abends mit einem Stadtbummel durch die Altstadt von Breslau?

Highlights: Neben Prag und Wien zählt Krakau (UNESCO Weltkulturerbe) zu den architektonischen Perlen Mitteleuropas. Noch heute bietet die mittlerweile komplett restaurierte Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) einen guten Einblick in die Blütezeit der altehrwürdigen Stadt – Stadtbesichtigung. Der Nachmittag steht Ihnen in Krakau für eigene Besichtigungen zur freien Verfügung. Lassen Sie das einzigartige Flair der Stadt auf sich wirken, nicht umsonst ist Krakau eines der augenblicklichen Trendziele.

2. Tag: - Unsere Fahrt führt in die ruhige und ländlich geprägte Provinzhauptstadt Kielce. Der freundliche Marktplatz ist umgeben von Bürgerhäusern aus dem 18. und 19. Jh. – Aufenthalt. Nachmittags erreichen Sie dann die polnische Hauptstadt Warschau. Bei einem abendlichen Bummel durch das Herz der Stadt, erhalten Sie einen ersten Überblick.

Breslau – Krakau Vormittags Stadtbesichtigung in Breslau. Als viertgrößte Stadt Polens besitzt die historische Hauptstadt Niederschlesiens ein anregendes Großstadtflair. Abends führt ein erster Stadtbummel durch die Altstadt Krakaus. Natürlich kehren wir auch auf ein Bier in ein typisches Bierlokal ein.

Highlights: Unsere Fahrt führt in die ruhige und ländlich geprägte Provinzhauptstadt Kielce. Der freundliche Marktplatz ist umgeben von Bürgerhäusern aus dem 18. und 19. Jh. – Aufenthalt. Nachmittags erreichen Sie dann die polnische Hauptstadt Warschau. Bei einem abendlichen Bummel durch das Herz der Stadt, erhalten Sie einen ersten Überblick.

3. Tag: - Heute unternehmen wir einen Stadtrundgang durch das zu den historisch bedeutsamsten Städten Polens zählende Thorn (UNESCO Weltkulturerbe). Hier wurde Nikolaus Kopernikus geboren. Anschließend Weiterfahrt nach Posen. Auch hier zeigen wir Ihnen bei einem Stadtrundgang die verschiedenen Gesichter der Stadt wie das Kathedralviertel, das Rathaus im Stil der polnischen Renaissance und den Stary Rynek (Alter Markt), der einen der schönsten Plätze Europas darstellt.

Krakau Neben Prag und Wien zählt Krakau (UNES­CO Weltkulturerbe) zu den architektonischen Perlen Mit­teleuropas – Stadt­besichtigung. Der Nach­mittag steht Ihnen in Krakau für eigene Besichtigungen zur freien Verfügung.

Highlights: Heute unternehmen wir einen Stadtrundgang durch das zu den historisch bedeutsamsten Städten Polens zählende Thorn (UNESCO Weltkulturerbe). Hier wurde Nikolaus Kopernikus geboren. Anschließend Weiterfahrt nach Posen. Auch hier zeigen wir Ihnen bei einem Stadtrundgang die verschiedenen Gesichter der Stadt wie das Kathedralviertel, das Rathaus im Stil der polnischen Renaissance und den Stary Rynek (Alter Markt), der einen der schönsten Plätze Europas darstellt.

4. Tag: - Abreise morgens gemäß Abholservice über Eisenach und Dresden nach Breslau. Wie wäre es abends mit einem Stadtbummel durch die Altstadt von Breslau?

Krakau – Zakopane Heute besichtigen Sie das Salzbergwerk von Wieliczka (UNESCO Weltkulturerbe), eines der wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt. Weiterfahrt über Rabka und Nowy Targ in die Hohe Tatra. Besuch des

Koscieliskatals, ein prachtvolles Naturwunder der Tatra, bekannt durch seine zahl­reichen Räuberlegenden. An­kunft in Zakopane am frühen Abend.

Highlights: Abreise morgens gemäß Abholservice über Eisenach und Dresden nach Breslau. Wie wäre es abends mit einem Stadtbummel durch die Altstadt von Breslau?

5. Tag: - Heute besichtigen Sie das Salzbergwerk von Wieliczka (UNESCO Weltkulturerbe), eines der wertvollsten Natur und Kulturdenkmäler der Welt. Weiterfahrt über Rabka und Nowy Targ in die schönste Bergregion Südpolens. Das charakteristische Landschaftsbild der Hohen Tatra ist geprägt durch die bis auf 2.600 Meter aufsteigenden Gipfel. Besuch des Koscieliskatals, ein prachtvolles Naturwunder der Tatra, bekannt durch seine zahlreichen Räuberlegenden. Ankunft in Zakopane am frühen Abend.

Zakopane Nach einem kleinen Spaziergang durch die reizvolle Landschaft erreichen wir das Herz des populären Urlaubsorts Zakopane – Stadtrundgang. Höhepunkt des heutigen Tages ist die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Gubalowka (Extrakosten), um das großartige Berg­­panorama zu bewundern. Nachmittags laden wir zum Kaffee ein, zu dem typisches Gebäck gereicht wird.

Highlights: Heute besichtigen Sie das Salzbergwerk von Wieliczka (UNESCO Weltkulturerbe), eines der wertvollsten Natur und Kulturdenkmäler der Welt. Weiterfahrt über Rabka und Nowy Targ in die schönste Bergregion Südpolens. Das charakteristische Landschaftsbild der Hohen Tatra ist geprägt durch die bis auf 2.600 Meter aufsteigenden Gipfel. Besuch des Koscieliskatals, ein prachtvolles Naturwunder der Tatra, bekannt durch seine zahlreichen Räuberlegenden. Ankunft in Zakopane am frühen Abend.

6. Tag: - Vormittags führt Sie eine interessante Stadtbesichtigung durch die reiche und oft tragische Geschichte Warschaus. Sie sehen u. a. das prachtvolle Königsschloss, die Johannes Kathedrale und den Altstädter Marktplatz (UNESCO Weltkulturerbe). Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Besichtigungen zur freien Verfügung.

Zakopane – Tarnow Heute fahren Sie in das Mittelgebirge der Niederen Bes­kiden. In Debno besichtigen Sie eine der bekanntesten Holzkirchen Polens (UNES­CO Weltkulturerbe). Dann geht es nach Czorstyn, von dessen stark zerstörter Burg Sie einen weiten Blick bis zum Ende der Dunajecschlucht haben. Möglichkeit zur 2-stündigen Floßfahrt auf dem Dunajec, Extrakosten. Weiterfahrt nach Tarnow unser heutiger Übernachtungsort.

Highlights: Vormittags führt Sie eine interessante Stadtbesichtigung durch die reiche und oft tragische Geschichte Warschaus. Sie sehen u. a. das prachtvolle Königsschloss, die Johannes Kathedrale und den Altstädter Marktplatz (UNESCO Weltkulturerbe). Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Besichtigungen zur freien Verfügung.

7. Tag: - Über Frankfurt/Oder, Magdeburg und Hannover Fahrt zum Ausgangsort.

Tarnow – Warschau Nach dem Frühstück Fahrt nach Kielce – Aufenthalt. Nachmittags erreichen Sie dann die polnische Hauptstadt Warschau. Bei einem abendlichen Bummel durch das Herz der Stadt, erhalten Sie einen ersten Über­blick.

Highlights: Über Frankfurt/Oder, Magdeburg und Hannover Fahrt zum Ausgangsort.

8. Tag: - Vormittags Stadtbesichtigung in Breslau. Als viertgrößte Stadt Polens besitzt die historische Hauptstadt Niederschlesiens ein anregendes Großstadtflair. Abends führt ein erster Stadtbummel durch die Altstadt Krakaus. Natürlich kehren wir auch auf ein Bier in ein typisches Bierlokal ein.

Warschau Vormittags führt Sie eine interessante Stadtbesichtigung durch die reiche und oft tragische Geschichte Warschaus. Sie sehen u.a. den Altstädter Marktplatz (UNESCO Weltkulturerbe). Nachmittags Freizeit.

Highlights: Vormittags Stadtbesichtigung in Breslau. Als viertgrößte Stadt Polens besitzt die historische Hauptstadt Niederschlesiens ein anregendes Großstadtflair. Abends führt ein erster Stadtbummel durch die Altstadt Krakaus. Natürlich kehren wir auch auf ein Bier in ein typisches Bierlokal ein.

9. Tag: - Nach einem kleinen Spaziergang durch die reizvolle Landschaft erreichen wir das Herz des populären Urlaubsorts Zakopane. Bei einem Stadtrundgang sehen Sie u.a. das schöne Holzhaus „Villa Kolibà", die alte Holzkirche sowie den Friedhof mit den Gräbern der Prominenz. Höhepunkt des heutigen Tages ist die fakultative Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Gubalowka, um das großartige Bergpanorama zu bewundern. Nachmittags laden wir zum Kaffee ein, zu dem typisches Gebäck gereicht wird.

Warschau – Posen Nach dem Frühstück fahren wir nach Thorn. Stadtrundgang durch die historisch bedeutsame Stadt (UNES­CO Weltkulturerbe). Weiterfahrt nach Posen – Stadtrundgang

Highlights: Nach einem kleinen Spaziergang durch die reizvolle Landschaft erreichen wir das Herz des populären Urlaubsorts Zakopane. Bei einem Stadtrundgang sehen Sie u.a. das schöne Holzhaus „Villa Kolibà", die alte Holzkirche sowie den Friedhof mit den Gräbern der Prominenz. Höhepunkt des heutigen Tages ist die fakultative Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Gubalowka, um das großartige Bergpanorama zu bewundern. Nachmittags laden wir zum Kaffee ein, zu dem typisches Gebäck gereicht wird.

10. Tag: - Heute fahren Sie in das Mittelgebirge der Niederen Beskiden. In Debno besichtigen Sie eine der bekanntesten Holzkirchen Polens (UNESCO Weltkulturerbe). Dann geht es nach Czorstyn, von dessen stark zerstörter Burg Sie einen weiten Blick bis zum Ende der Dunajecschlucht haben. Bei einer 2-stündigen Floßfahrt auf dem Fluss Dunajec (Extrakosten), durchqueren Sie anschließend das gleichnamige Tal, dessen Felswände bis zu 300 m steil aufragen. Die Flöße werden von traditionellen Bergbewohnern, den Goralen, durch die Stromschnellen gelenkt. Weiterfahrt nach Tarnow unser heutiger Übernachtungsort.

Posen – Aus­gangs­ort Nach dem Frühstück Heimreise. Rückkunft abends.

Highlights: Heute fahren Sie in das Mittelgebirge der Niederen Beskiden. In Debno besichtigen Sie eine der bekanntesten Holzkirchen Polens (UNESCO Weltkulturerbe). Dann geht es nach Czorstyn, von dessen stark zerstörter Burg Sie einen weiten Blick bis zum Ende der Dunajecschlucht haben. Bei einer 2-stündigen Floßfahrt auf dem Fluss Dunajec (Extrakosten), durchqueren Sie anschließend das gleichnamige Tal, dessen Felswände bis zu 300 m steil aufragen. Die Flöße werden von traditionellen Bergbewohnern, den Goralen, durch die Stromschnellen gelenkt. Weiterfahrt nach Tarnow unser heutiger Übernachtungsort.

Wichtiger Hinweis:

Bei dieser Reise sind selbstverständlich Ausflüge, Stadtführungen und unvergessliche Landschaftsfahrten im Preis inbegriffen. Bei einigen Sehenswürdigkeiten können für die Besichtigung Eintrittsgelder anfallen. Um Ihnen die freie Wahl zu lassen, ob Sie diese wahrnehmen möchten oder nicht, haben wir Eintrittsgelder i.d.R. nicht inkludiert, es sei denn dies ist unter den Programmpunkten ausdrücklich vermerkt.

Leistungen

10-Tage-Busreise

Inklusive für unsere Kunden

9 x Übernachtung mit Halbpension in den genannten oder gleichwertigen Hotels

Extra-Hafermann-Service

abendlicher Altstadtbummel in Krakau mit Einkehr in ein typisches Lokal inkl. 1 Glas Bier

1 x Kaffee & Gebäck in Zakopane

Ausflüge

14 PROGRAMMPUNKTE

Stadtbesichtigungen in Breslau, Krakau, Zakopane, Thorn und Posen

Salzbergwerk „Wieliczka" (inkl. Eintritt)

Rundfahrt durch die Hohe Tatra

Besuch des Koscieliskatals

Rundfahrt durch die Niederen Beskiden

älteste Holzkirche Polens in Debno

Burg von Czorstyn

Aufenthalt in Kielce

abendlicher Orientierungsspaziergang in Warschau

Stadtrundfahrt in Warschau

Unterkünfte
Novotel Wroclaw Centrum

Hotel: Das Hotel liegt in der Nähe von historischem Marktplatz, kulturellen Sehenswürdigkeiten wie dem Theater und der Oper sowie dem Sky Tower. Adresse: Powstancow Slaskich 7, PL-53-332 Wroclaw/Breslau.

Zimmer: Die modern eingerichteten Zimmer verfügen über Dusche/WC, Föhn, TV, Radio, Klimaanlage und WLAN-Internetzugang.

Ausstattung: Im Hotel befinden sich das Restaurant „Novo Square Lounge Bar" und die Bar Novo2 Lounge Bar.

Hotel Novotel Krakow City West

Hotel: Das Hotel liegt, mit unvergesslichem Blick auf die Tatra-Berge, nahe an Skipisten und See. Adresse: Szymaszkowa str, PL-34-500 Zakopane.

Zimmer: Die Zimmer verfügen über TV, Telefon, Haartrockner, Tee- und Kaffeeset.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über drei Restaurants, zwei Bars, Innenpool und Sauna.

Hotel Cristal Park

Hotel: Das Hotel mit besonderem Ambiente befindet sich 3 Kilometer vom Stadtzentrum. Adresse: Traugutta 5, PL-33-101 Tarnów.

Zimmer: Die stivoll eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Bad/WC oder Dusche/WC, Telefon und freiem Internetzugang.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über ein Restaurant, einen Garten und einen Mini-Zoo. Überdies befindet sich das Hotel in unmittelbarer Nähe von einem Swimmingpool, Tennis- und Sportplätzen, Sport- und Messehalle sowie Kino.

Hotel: Das Hotel mit moderner Architektur, außergewöhnlichen Innenräumen und aufmerksamem Service liegt ideal im Zentrum Warschaus. Adresse: Al. Jana Pawla II 21, PL-00-854 Warsaw.

Zimmer: Die komfortablen und elegant eingerichteten Zimmer (27 qm) verfügen über ein Bad/WC mit Badewanne und separater Dusche, Föhn, Klimaanlage, Safe, Sat-TV, Kaffee- und Teemaschine, Minibar, Bügeleisen und Bügelbrett, Telefon sowie kostenpflichtigen Internetzugang.

Ausstattung: Im Hotel finden Sie das Restaurant „Fusion", das eine Mischung der Küche Asiens mit europäischen Kochkünsten bietet, die „JP’s Cafe & Bar" und den Fitnessbereich WestinWORKOUT®.

Hotel: Das Hotel befindet sich in der Nähe der internationalen Messe, des Hauptbahnhofs und des alten Marktplatzes. Adresse: pl. Andersa 1, PL-61-898 Poznan.

Zimmer: Die komfortabel eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Zimmersafe, Minibar und WLAN-Internetzugang.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über das Restaurant WINESTONE und die Bar WISE CAFE.

Bewertungen
Bewertung der Reise insgesamt
(53 Kundenbewertungen)
5 Sterne
(12)
4 Sterne
(28)
3 Sterne
(12)
2 Sterne
(1)
1 Sterne
(0)
Detailbewertung der Reise
(53 Kundenbewertungen)
Reiseleitung
Ablauf/Organisation
Programm
Unterkunft
Reisebus
Preis/Leistung
Weiterempfehlung
(96,1%)

Bewertungsbögen werden am Ende jeder Reise ausgeteilt. Die Bewertung wird nur bei den Reisen angezeigt, die mindestens 10 Bewertungen bekommen haben. Jede Reise kann von Termin zu Termin in einzelnen Details (z.B. Hotel, Reiseleitung, Programm) Unterschiede aufweisen.

Polen

Hohe Tatra & Beskiden

10 Tage Busreise

53
favorite 96,1%
ab 1388,00
today
Es wird ihnen noch nichts berechnet
Hafermann Service Center
call 0800/200 00 5550