0800/200 00 5550
Mo-Fr 9:00-18:00 Uhr / Sa 9:30-12:30 Uhr
Taormina, Teatro Greco mit Blick auf den Ätna | SIT10100
Kathedrale von Palermo Kathedrale von Palermo | SIT10101
Idylle auf Sizilien Idylle auf Sizilien | SIT10102
Maler in Taormina Maler in Taormina | SIT10103
Amalfiküste Amalfiküste | SIT10104
Italien Sizilien Agrigent Tal der Tempel 2 | SIT10105
Palermo, Kathedrale Palermo, Kathedrale | SIT10106
Agrigent, Tal der Tempel Agrigent, Tal der Tempel | SIT10107
Taormina, Blick auf Ätna in Wolken gehüllt Taormina, Blick auf Ätna in Wolken gehüllt | SIT10108
Taormina, Teatro Greco mit Blick auf den Ätna © fotolia/lapas77 Taormina, Teatro Greco mit Blick auf den Ätna | SIT10109
Italien Sizilien Landschaft | SIT101010
Italien Sizilien Lavareste am Ätna | SIT101011
Monreale Monreale | SIT101012
Ätna, Crateri Silvestri Ätna, Crateri Silvestri | SIT101013
Italien Sizilien Blumentöpfe | SIT101014
Palermo, Kathedrale Palermo, Kathedrale | SIT101015
Monreale Monreale | SIT101016

Süditalien

Apulien, Kalabrien & Sizilien

Bewundern Sie den Süden Italiens mit seiner Schönheit, Anmut und Herzlichkeit. Dem Besucher eröffnet sich eine Welt mit einem prächtigen und unverwechselbaren Zauber. Erleben Sie im Land der Kunst und Musik die Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit.

Route
date_range Reisetermine
Gesamte Route
Ihr Reiseleiter:

Auf dieser Reise begleitet Sie Igor Borowski oder Karl-Heinz Bengard (Änderung vorbehalten).

1. Tag: - Entlang der sizilianischen Küste geht es nach Messina. Weiterfahrt nach Paestum, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick auf die Insel Capri und die Amalfi-Küste genießen können.

nach Innsbruck Abreise morgens (gemäß Abholservice) nach Innsbruck.

Highlights: Entlang der sizilianischen Küste geht es nach Messina. Weiterfahrt nach Paestum, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick auf die Insel Capri und die Amalfi-Küste genießen können.

2. Tag: - Abreise morgens gemäß Abholservice nach Innsbruck.

Innsbruck – Ravenna Heute führt un­sere Reise nach Ravenna. Der Bischofssitz zählt aufgrund seines Reichtums an byzantinischen Baudenkmälern (UNESCO Weltkulturerbe) zu den sehens­­­­wertesten Städ­ten Italiens. Bei einer interessanten Stadtbesichtigung entedecken Sie die Stadt. Anschlie­­ßend Hotel­einweisung in Ra­venna.

Highlights: Abreise morgens gemäß Abholservice nach Innsbruck.

3. Tag: - Genießen Sie die einzigartige Aussicht von Taormina, in dessen Mittelpunkt das oft schneegekrönte Haupt des Ätnas steht. Am Vormittag fahren wir an den Rand der vulkanischen Abhänge dieses gewaltigen Bergriesens. Mit der Furnicolare (Seilbahn) fahren wir nach Taormina und erleben die schöne Küstenstadt bei einem Stadtrundgang. Zum Abschluss eines wunderschönen Tages laden wir zu Kaffee und Kuchen in einer Confiserie ein.

Ravenna – Bari Der heutige Tag führt uns tief in den italienischen Süden. Nachmittags erreichen wir Bari. Ein gemütlicher Spaziergang führt Sie entlang der Uferpromenade mit ihrem alten Hafen, der Basilika des Hl. Nikolaus sowie der wunderschönen verwinkelten Altstadtgassen.

Highlights: Genießen Sie die einzigartige Aussicht von Taormina, in dessen Mittelpunkt das oft schneegekrönte Haupt des Ätnas steht. Am Vormittag fahren wir an den Rand der vulkanischen Abhänge dieses gewaltigen Bergriesens. Mit der Furnicolare (Seilbahn) fahren wir nach Taormina und erleben die schöne Küstenstadt bei einem Stadtrundgang. Zum Abschluss eines wunderschönen Tages laden wir zu Kaffee und Kuchen in einer Confiserie ein.

4. Tag: - Das Innere der Insel zeigt das echte und herbe Gesicht ihrer Landschaft. Die Straße führt über den „Balkon Siziliens" zur mittelalterlichen Bergstadt Enna, die man die „Aussichtsterrasse von Sizilien" nennt. Weiter über Piazza Armerina, wo wir die weltlichen Mosaike der Villa Casale (UNESCO Weltkulturerbe) besichtigen, nach Agrigent (UNESCO Weltkulturerbe). Die Stadt ist durch ihre Ruinen des antiken Akragas bekannt.

Bari – Taormina Mare Über die Küstenstraße erreichen wir die Ebene von Sybaris in Kalabrien. Entlang des Sila-Gebirges gelangen wir zur Meerenge von Messina. Fähr­überfahrt nach Sizilien. Weiterfahrt nach Taormina Mare, unser Standort für die folgenden vier Tage.

Highlights: Das Innere der Insel zeigt das echte und herbe Gesicht ihrer Landschaft. Die Straße führt über den „Balkon Siziliens" zur mittelalterlichen Bergstadt Enna, die man die „Aussichtsterrasse von Sizilien" nennt. Weiter über Piazza Armerina, wo wir die weltlichen Mosaike der Villa Casale (UNESCO Weltkulturerbe) besichtigen, nach Agrigent (UNESCO Weltkulturerbe). Die Stadt ist durch ihre Ruinen des antiken Akragas bekannt.

5. Tag: - Eines der besterhaltenen griechisch-römischen Zeugnisse des Landes erleben Sie heute bei der Besichtigung des Tempelgebietes von Paestum (UNESCO Weltkulturerbe). Anschließend reisen wir vorbei an Neapel und Rom nach Perugia/ Ponte S. Giovanni.

Taormina Mare: Ätna Am Vormittag fahren wir zum Ätna, dem höchsten und aktivsten Vulkan Europas. Die gewaltigen, erstarrten Lavafelder zeugen von der bewegten Vergangenheit und werden Sie beeindrucken. Nachmittags fahren wir mit der Furnicolare (Seilbahn)

hi­nauf ins Zentrum Taorminas. Beim Stadtrundgang werden sich Ihnen immer wieder auch Ausblicke auf das schneegekrönte Haupt des Ätnas bieten. Zum Abschluss eines wunderschönen Tages laden wir zu Kaffee und Kuchen in einer Confiserie ein

Highlights: Eines der besterhaltenen griechisch-römischen Zeugnisse des Landes erleben Sie heute bei der Besichtigung des Tempelgebietes von Paestum (UNESCO Weltkulturerbe). Anschließend reisen wir vorbei an Neapel und Rom nach Perugia/ Ponte S. Giovanni.

6. Tag: - Nach dem Frühstück führt unsere Reise nach Ravenna. Der Bischofssitz zählt aufgrund seines Reichtums an byzantinischen Baudenkmälern (UNESCO Weltkulturerbe) zu den sehenswertesten Städten Italiens – Stadtbesichtigung. Das heutige Abendessen nehmen wir in einem schönen Restaurant im Zentrum Ravennas ein.

Taormina Mare: Syrakus Ganztägiger Ausflug zu der im Altertum berühmtesten griechischen Stadt Siziliens – Syrakus (UNESCO Weltkulturerbe). Besichtigung der auf einer Insel gelegenen Altstadt mit Aretusa-Quelle und Dom sowie des berühm­ten „Ohr des Dionysos".

Highlights: Nach dem Frühstück führt unsere Reise nach Ravenna. Der Bischofssitz zählt aufgrund seines Reichtums an byzantinischen Baudenkmälern (UNESCO Weltkulturerbe) zu den sehenswertesten Städten Italiens – Stadtbesichtigung. Das heutige Abendessen nehmen wir in einem schönen Restaurant im Zentrum Ravennas ein.

7. Tag: - Ganztägiger Ausflug zu der im Altertum berühmtesten griechischen Stadt Siziliens – Syrakus (UNESCO Weltkulturerbe). Besichtigung der auf einer Insel gelegenen Altstadt mit Aretusa- Quelle und Dom sowie des berühmten „Ohr des Dionysos".

Taormina Mare Auch der heutige Tag bietet Ihnen unvergessliche Landschafts­szenarien. Bei einem Bootsausflug erleben Sie die Liparischen Inseln, ein Archipel aus Vulkangestein (Extrakosten für den Bootsausflug). Die Bootsüberfahrt vom Fährhafen Milazzo dauert ca. 2 Stunden.

Highlights: Ganztägiger Ausflug zu der im Altertum berühmtesten griechischen Stadt Siziliens – Syrakus (UNESCO Weltkulturerbe). Besichtigung der auf einer Insel gelegenen Altstadt mit Aretusa- Quelle und Dom sowie des berühmten „Ohr des Dionysos".

8. Tag: - Besichtigung des berühmten Tals der Tempel mit dem besterhaltenen Concordia-Tempel Siziliens. Mittags Besichtigung des östlichen Tempels in Selinunte. Entlang der gewundenen Küstenstraße erreichen wir die sizilianische Hauptstadt Palermo. Schon Goethe hielt die Umgebung der Stadt für „das schönste Vorgebirge der Welt".

Taormina Mare – Agri­gent Das Innere der Insel zeigt das echte und herbe Gesicht ihrer Landschaft. Wir passieren den „Balkon Siziliens" mit der mittelalterlichen Bergstadt Enna, die man die „Aussichtsterrasse von Sizilien" nennt. Weiter über Piazza Armerina, wo wir die weltlichen Mosaiken der Villa Casale (UNESCO Weltkulturerbe) besichtigen, nach Agrigent (UNESCO Weltkulturerbe). Die Stadt ist durch ihre Ruinen des antiken Akragas bekannt.

Highlights: Besichtigung des berühmten Tals der Tempel mit dem besterhaltenen Concordia-Tempel Siziliens. Mittags Besichtigung des östlichen Tempels in Selinunte. Entlang der gewundenen Küstenstraße erreichen wir die sizilianische Hauptstadt Palermo. Schon Goethe hielt die Umgebung der Stadt für „das schönste Vorgebirge der Welt".

9. Tag: - Wir verlassen Mittelitalien und fahren nach Basel. Mit einer der am besten erhaltenen und schönsten Altstädte Europas lädt Basel zu einem ausgedehnten Spaziergang ein.

Agrigent – Palermo Besichtigung des berühmten Tals der Tempel mit dem best­­­erhaltenen Tempel Siziliens, dem Concordia-Tem­pel. Mittags Be­sich­tigung des öst­­li­chen Tem­pels in Selinunt. Ent­­­lang der gewundenen Küs­­­tenstra­ße erreichen wir die sizilianische Hauptstadt Palermo. Schon Goethe hielt die Umge­bung der Stadt für „das schöns­te Vorgebirge der Welt".

Highlights: Wir verlassen Mittelitalien und fahren nach Basel. Mit einer der am besten erhaltenen und schönsten Altstädte Europas lädt Basel zu einem ausgedehnten Spaziergang ein.

10. Tag: - Der heutige Tag führt uns tief in den italienischen Süden. Nachmittags erreichen wir Bari. Ein gemütlicher Spaziergang führt Sie entlang der Uferpromenade mit ihrem alten Hafen, der Basilika des Hl. Nikolaus sowie der wunderschönen verwinkelten Altstadtgassen.

Palermo Stadt­rund­fahrt in Palermo. Sehen Sie u.a. den Dom mit dem Sarkophag Friedrichs II. von Ho­henstaufen, den Normannenpalast und die Capella Palatina. Nachmittags Ausflug nach Monreale – Besuch der weltberühmten, mit Mosaiken geschmückten Ka­thedrale und des herrlichen, säulenverzierten Kreuzgangs.

Highlights: Der heutige Tag führt uns tief in den italienischen Süden. Nachmittags erreichen wir Bari. Ein gemütlicher Spaziergang führt Sie entlang der Uferpromenade mit ihrem alten Hafen, der Basilika des Hl. Nikolaus sowie der wunderschönen verwinkelten Altstadtgassen.

11. Tag: - Auch der heutige Tag bietet Ihnen unvergessliche Landschaftsszenarien. Bei einem Bootsausflug erleben Sie die Liparischen Inseln, ein Archipel aus Vulkangestein (Extrakosten für den Bootsausflug). Die Bootsüberfahrt vom Fährhafen Milazzo dauert ca. 2 Stunden.

Palermo – Paestum Entlang der sizilianischen Küs­te geht es nach Messina. Weiterfahrt nach Paestum, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick auf die Insel Capri und die Amalfi-küste genießen können.

Highlights: Auch der heutige Tag bietet Ihnen unvergessliche Landschaftsszenarien. Bei einem Bootsausflug erleben Sie die Liparischen Inseln, ein Archipel aus Vulkangestein (Extrakosten für den Bootsausflug). Die Bootsüberfahrt vom Fährhafen Milazzo dauert ca. 2 Stunden.

12. Tag: - Stadtrundfahrt in Palermo. Sehen Sie u. a. den Dom mit dem Sarkophag Friedrichs II. von Hohenstaufen, den Normannenpalast und die Capella Palatina. Nachmittags Ausflug nach Monreale – Besuch der weltberühmten, mit Mosaiken geschmückten Kathedrale und des herrlichen, säulenverzierten Kreuzgangs.

Paestum – Florenz Eines der besterhaltenen griechisch-römischen Zeugnisse des Landes erleben Sie heute bei der Besichtigung des Tempelgebietes von Paes­tum (UNESCO Weltkulturerbe). An­schließend reisen wir vorbei an Neapel und Rom nach Florenz.

Highlights: Stadtrundfahrt in Palermo. Sehen Sie u. a. den Dom mit dem Sarkophag Friedrichs II. von Hohenstaufen, den Normannenpalast und die Capella Palatina. Nachmittags Ausflug nach Monreale – Besuch der weltberühmten, mit Mosaiken geschmückten Kathedrale und des herrlichen, säulenverzierten Kreuzgangs.

13. Tag: - Nach dem Frühstück Heimreise. Über Freiburg zum Ausgangsort. Rückkunft abends.

Florenz – Freiburg Wir verlassen nach dem Frühstück Mittel­italien und fahren nach Freiburg. Die Stadt mit den Bächle und ihrem Wahrzeichen, dem Münster.

Highlights: Nach dem Frühstück Heimreise. Über Freiburg zum Ausgangsort. Rückkunft abends.

14. Tag: - Über die Küstenstraße erreichen wir die Ebene von Sybaris in Kalabrien. Entlang des Sila-Gebirges gelangen wir zur Meerenge von Messina. Fährüberfahrt nach Sizilien. Weiterfahrt nach Taormina, unser Standort für die folgenden vier Tage.

Freiburg – Ausgangsort Nach einem kleinen Spaziergang in Freiburg, treten wir die Heimreise an.Rückkunft abends.

Highlights: Über die Küstenstraße erreichen wir die Ebene von Sybaris in Kalabrien. Entlang des Sila-Gebirges gelangen wir zur Meerenge von Messina. Fährüberfahrt nach Sizilien. Weiterfahrt nach Taormina, unser Standort für die folgenden vier Tage.

Wichtiger Hinweis:

Bei dieser Reise sind selbstverständlich Ausflüge, Stadtführungen und unvergessliche Landschaftsfahrten im Preis inbegriffen. Bei einigen Sehenswürdigkeiten können für die Besichtigung Eintrittsgelder anfallen. Um Ihnen die freie Wahl zu lassen, ob Sie diese wahrnehmen möchten oder nicht, haben wir Eintrittsgelder i.d.R. nicht inkludiert, es sei denn dies ist unter den Programmpunkten ausdrücklich vermerkt.

Leistungen

14-Tage-Busreise

Inklusive für unsere Kunden

13 x Übernachtung mit Halbpension in den genannten oder gleichwertigen Hotels

Fährüberfahrten San Giovanni – Messina – San Giovanni

Extra-Hafermann-Service

2 x Abendessen im Restaurant in Palermo (im Rahmen der Halbpension)

Kaffee & Kuchen in einer Confiserie in Taormina Mare

Ausflüge

12 PROGRAMMPUNKTE

Stadtbesichtigungen in Ravenna, Bari und Palermo

Fahrt zum Rand des Ätna

Stadtrundgang Taormina mit Seilbahnfahrt

altgriechische Stadt Syrakus

Aufenthalt in Enna

Mosaiken der Villa Casale

„Tal der Tempel" in Agrigent

östlicher Tempel in Selinunt

Besichtigung der Kathedrale von Monreale

Tempelgebiet von Paestum

Unterkünfte

Hotel: Persönlich von Familie Penz geführtes Hotel. Adresse: Fürstenweg 183, AT-6020 Innsbruck.

Zimmer: Alle Zimmer sind freundlich ausgestattet und verfügen über Bad/WC oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV sowie kostenfreie WLAN-Internetverbindung.

Ausstattung: Im Hotel finden Sie das Wintergartenrestaurant und eine gemütliche Hausbar. Der Saunabereich über den Dächern der Stadt mit finnischer Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine sowie ein top moderner Fitnessraum laden zum Relaxen und Kraft tanken ein (kostenfreie Nutzung).

Grand Hotel Mattei

Hotel: Das 4-Sterne Hotel liegt ganz in der Nähe der Badeorte Marina di Ravenna und Milano Marittima und ist etwa 3 km vom Stadtzentrum entfernt. Adresse: Via Enrico Mattei n. 25, IT-48122 Ravenna.

Zimmer: Die geschmackvollen Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Telefon, Sat.-TV und WLAN-Internetverbindung.

Ausstattung: Im Restaurant „Nonna Zina" können Sie traditionelle regionale Küche oder die beste italienische Küche genießen und im SPA Bereich des Hotels, mit Whirlpool, Sauna und türkischen Bad, entspannen.

The Nicolaus Hotel

Hotel: Das moderne Hotel liegt am Stadtrand von Bari. Adresse: Via Cardinale Agostino Ciasca 27, 70124 Bari, Italien

Zimmer: Die modern und stilvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Bad mit Dusche/WC, Klimaanlage, SAT-TV und kostenfreie WLAN-Internetverbindung.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über 2 Restaurants. Das Restaurant mit Dachgarten „The Roof" finden Sie auf der 14. Etage und „The Seasons" serviert für Sie lokale Speisen. Außerdem finden Sie im Hotel eine Bar, einen Aufzug sowie einen Wellnessbereich mit beheiztem Innenpool, Fitnessraum, Sauna, Türkischem Bad und Whirlpool.

Hotel Ipanema

Hotel: Das Hotel ist in Taormina Mare an der Bucht von Mazzarò gelegen. Das Hotel ist nur 2 Minuten von der Seilbahn entfernt, die Sie in 3 Minuten ins Zentrum von Taormina bringt. Adresse: Via Nazionale, IT-98039 Taormina.

Zimmer: Die Zimmer sind hell und komfortabel eingerichtet. Sie sind mit Dusche/WC oder Bad/WC, TV, Klimaanlage, Safe, Radio, Telefon und Föhn ausgestattet.

Blu Hotel Kaos

Hotel: Das Hotel, das ganz in der Nähe des bezaubernden azurblauen Meeres von Sizilien und nur drei Kilometer vom Tal der Tempel liegt, ist eine behutsam renovierte alte Villa, die früher einer bedeutenden Adelsfamilie aus Agrigent gehörte. Adresse: Via Giovanni Gentile, 11, IT-92100 Agrigento.

Zimmer: Die Zimmer sind in einem modernen Stil eingerichtet. Bei der Ausstattung wurde die Idee der vier die Welt bestimmenden Kräfte, nämlich Feuer, Luft, Wasser und Erde, wieder aufgegriffen.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über Restaurant, Bar, Swimmingpool, Wellness-Center und eine Sonnenterrasse.

Mercure Hotel Palermo
Hotel Ariston

Hotel: Das Hotel ist am Strand von Paestum gelegen. Adresse: Via Laura, 13, IT-84047 Capaccio/Paestum.

Zimmer: Die Zimmer sind modern und komfortabel eingerichtet.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über Restaurant, Bar, Lounge und einen Spa-Bereich.

Hotel Ibis Florenz Nord

Hotel: Das Hotel liegt zentral in unmittelbarer Nähe zu Hauptbahnhof und Innenstadt. Geschäfte, Theater und die Sehenswürdigkeiten der Altstadt sind zu Fuß erreichbar. Adresse: Konrad Adenauer Platz 2, 79098 Freiburg.

Zimmer: Die komfortablen Zimmer verfügen über Bad/WC, Föhn, Kabel/Sat-TV, Minibar und kostenfreie WLAN-Internetverbindung.

Ausstattung: Im Hotel finden Sie das Restaurant „La Rotonde" mit regionaler und internationaler Küche, eine Außenterrasse sowie die Bar „Scotch Corner". Entspannen können Sie im Sauna- und Poolbereich.

Hotel Ibis Styles Freiburg
Bewertungen
Bewertung der Reise insgesamt
(54 Kundenbewertungen)
5 Sterne
(18)
4 Sterne
(20)
3 Sterne
(12)
2 Sterne
(4)
1 Sterne
(0)
Detailbewertung der Reise
(54 Kundenbewertungen)
Reiseleitung
Ablauf/Organisation
Programm
Unterkunft
Reisebus
Preis/Leistung
Weiterempfehlung
(92,3%)

Bewertungsbögen werden am Ende jeder Reise ausgeteilt. Die Bewertung wird nur bei den Reisen angezeigt, die mindestens 10 Bewertungen bekommen haben. Jede Reise kann von Termin zu Termin in einzelnen Details (z.B. Hotel, Reiseleitung, Programm) Unterschiede aufweisen.

Süditalien

Apulien, Kalabrien & Sizilien

14 Tage Busreise

54
favorite 92,3%
ab 2233,00
today
Es wird ihnen noch nichts berechnet
Hafermann Service Center
call 0800/200 00 5550