• Rembrandt & das Goldene Zeitalter
  • 3-Tage-Busreise
100 Jahre Erfahrung
Kompetente Reiseleitung
Viele Inklusivleistungen
Rembrandt & das Goldene Zeitalter 3-Tage-Busreise

Er gilt als einer der bedeutendsten und bekanntesten Maler der Niederlande: Rembrandt. Mit seinen Meisterwerken trug er dem sogenannten Goldenen Zeitalter - der politischen, wirtschaftlichen und künstlerischen Blütezeit der Niederlande - stark bei. In 2019 jährt sich Rembrandts Todestag zum 350. Mal. Auf unserer Sonderreise wandeln wir auf den Spuren des Künstlers und sinken in die Goldene Zeit von damals ein.

ab 349 €

Leistungen:

Inklusive für unsere Kunden

Fahrt im modernen Reisebus

2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet

Extra-Hafermann-Service

Abholung von einer unserer 33 zentralen Zustiegsstellen oder bei gemeinsamer Buchung von mindestens 8 Personen ab einer selbst gewählten Abfahrtsstelle (weitere Informationen hier)

Hafermann Reiseleitung während der Reise


6 PROGRAMMPUNKTE

Stadtbesichtigung in Leiden, dem Geburtsort von Rembrandt

Stadtbesichtigung in Amsterdam

Grachtenrundfahrt in Amsterdam

Eintritt/Führung Rijksmuseum mit Sonderausstellung „Rembrandt - Velázquez"

Eintritt/Führung Frans Hals Museum oder Besuch der Porträtgalerie des Goldenen Zeitalters

Stadtbesichtigung Haarlem

Reiseverlauf:

1. Tag

Morgens Abfahrt im modernen Reisebus in Richtung Leiden, dem Geburtsort von Rembrandt und seine erste künstlerische Wirkungsstätte. Auch andere namenhafte Künstler des Goldenen Zeitalters, wie Jan Steen oder Jan van Goyen arbeiteten in Leiden. Reisen Sie mit uns bei der Stadtführung gedanklich in die Zeit des Goldenen Zeitalters zurück, als Leiden noch zweitgrößte Stadt der Niederlande war: Spüren Sie das rege Treiben, sehen Sie den blühenden Handel und genießen Sie das internationale Ambiente der Einwandererstadt von damals? Über 3.000 historische Bauwerke bezeugen noch heute den damaligen Wohlstand des Ortes. Danach Weiterfahrt nach Amsterdam, der Hauptstadt des Goldenen Zeitalters. Bei unserer Stadtbesichtigung sehen Sie die Sehenswürdigkeiten rund um die Grachtenmetropole. Anschließend beziehen Sie Ihre Hotelzimmer. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps.

2. Tag

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet erwartet Sie eine Bootsfahrt durch den Amsterdamer Grachtengürtel, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Grachten mit ihren 1.000 Brücken werden Sie sicherlich begeistern. Im Anschluss besuchen wir das Rijksmuseum, welches mit 400 Kunstwerken über die weltweit größte Rembrandt-Sammlung verfügt. In der Sonderausstellung "Rembrandt – Velázquez" erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Gemälde der beiden großen Meister des 17. Jahrhunderts. Die Ausstellung untersucht einen wichtigen Dialog mit Rembrandts Zeitgenossen und den Gesprächen zwischen nördlichen und südlichen Malschulen. Die niederländischen und spanischen Meisterwerke werden paarweise zusammen mit Meisterwerken von Murillo, Vermeer, Zurbarán, Hals und Ribera ausgestellt. Der späte Nachmittag und Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag

Nach dem Frühstück besichtigen wir entweder die Porträtgalerie des Goldenen Zeitalters im Hermitage-Museum in Amsterdam. Hier sind dreißig riesige Gruppenportraits aus dem 17 Jahrhundert ausgestellt. Diese „Geschwister" der Nachtwache sind weltweit einzigartig und aufgrund ihres Formats nur selten zu sehen. Oder wir fahren direkt nach Haarlem zum Frans Hals Museum. Bei einer Führung zeigen wir Ihnen einige Werke von Frans Hals, welcher mit seiner losen malerischen Pinselführung der Kunst im Goldenen Zeitalter eine neue Stilrichtung gegeben hat. Zudem zeigen wir Ihnen Haarlem mit seiner idyllischen Altstadt bei einer Stadtbesichtigung. Flämische und französische Immigranten, darunter viele Unternehmer, Kaufleute und Künstler brachten der Stadt Ende des 16. Jahrhunderts eine neue Blütezeit. Am Nachmittag treten wir die Heimreise von Haarlem an. Rückkunft abends.