• Kunstreise Flandern
  • 3-Tage-Busreise
100 Jahre Erfahrung
Kompetente Reiseleitung
Viele Inklusivleistungen
Kunstreise Flandern 3-Tage-Busreise

Kommen Sie mit uns in die Seestädte Oostende und Knokke-Heist und freuen Sie sich auf die ungestüme Nordsee und eine lebendige Kunstszene. Das zauberhafte Brügge rundet die Reise ab.

Leistungen:

Inklusive für unsere Kunden

Fahrt im modernen Reisebus

2 x Übernachtung mit Halbpension in einem guten 3-Sterne-Hotel in Oostende

Extra-Hafermann-Service

Hafermann Reiseleitung während der Reise


5 PROGRAMMPUNKTE:

Stadtrundgang Oostende mit Besichtigung einiger Kunstwerke des Street Art Projektes „The Crystal Ship"

Eintritt/Führung im Mu.ZEE mit Besuch der Sonderausstellung „Das Floß – Kunst ist (nicht) einsam"

Stadtbesichtigung in der Kunststadt Knokke-Heist

Eintritt/Führung im Permeke Museum

Kleiner Stadtrundgang in Brügge

Reiseverlauf:

„Das Floß – Kunst ist (nicht) einsam"

Vom 20.10.17 bis zum 15.04.18 organisiert das Mu.ZEE zum zweiten Mal eine Kunst-Triennale mit maritimem Thema. Die einmalige Ausstellung „Das Floß – Kunst ist (nicht) einsam" setzt sich auf kreative sowie ungewöhnliche Weise mit dem Meer und der Hafenstadt Oostende auseinander. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Dialog mit dem wegweisenden Gemälde „Das Floß der Medusa" von Théodore Géricault, auf dem die Überlebenden eines Schiffbruchs zu sehen sind. Ein Thema, das in Zeiten von Flüchtlingsdramen so aktuell wie selten zuvor ist. Kurator Jan Fabre, einer der einflussreichsten europäischen Gegenwartskünstler, wird verschiedene prominente Orte in der Stadt in die Triennale einbeziehen, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, darunter das Gericht, die Dominikanerkirche und die Venezianischen Galerien. Insgesamt zeigen 50 Künstler an 30 Standorten ihre Arbeiten.

1. Tag

Morgens Abreise im modernen Reisebus. Um die Mittagszeit erreichen wir Oostende. Einer der wichtigsten Orte der Küstenstadt ist sicher der Yachthafen mit dem majestätischen Dreimaster Mercator. Ein Spaziergang durch den Hafen bringt uns dieser Lebensader der Stadt näher. Überall in der Stadt finden Sie zudem atemberaubende Kunstwerke des Festivals „The Chrystal Ship". Renommierte Street-Art-Künstler aus aller Welt haben hier mit zeitkritischem Bezug völlig neue, riesige Wandgemälde und fantastische Kunstinstallationen im öffentlichen Raum geschaffen. Empfehlenswert sind auch Besuche im Ensor Haus oder der Galerie Beausite. Am späten Nachmittag/abends Hotelbezug. Abendessen im Hotel.

2. Tag

Stärken Sie sich beim Frühstück für einen aufregenden „Tag der Kunst". Zunächst steht vormittags der Besuch des Mu.ZEE – Kunstmuseum am Meer mit der aktuellen Sonderausstellung „Het Vlot" („Das Floß") auf dem Programm. Bei unserer Führung erfahren Sie mehr über den Hintergrund von „Das Floß". Nach der Mittagspause fahren wir in die Kunststadt Knokke-Heist. Das mondäne Seebad mit seinem zwölf Kilometer langen Strand zählt zu den schönsten Orten der belgischen Küste. Entdecken Sie hier mit uns Stück für Stück einzigartige Skulpturen und spannende Architektur. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Oostende. Abendessen im Hotel.

3. Tag

Wir verlassen Oostende und erreichen nach kurzer Fahrt das Permeke Museum, welches als Außenstelle des Mu.ZEE dient. Erfahren Sie mehr über Constant Permeke, einen der wichtigsten Maler des flämischen Expressionismus. Seine Arbeiten widmen sich schwerpunktmäßig der Nordsee sowie der Region Flandern. Mittags Weiterfahrt nach Brügge. Als Wiege der Brügger Malerschule war die insbesondere im Mittelalter bedeutende Stadt für die flämische Malerei von außerordentlicher Bedeutung. Ein kleiner Stadtrundgang führt Sie durch eine der besterhaltenen historischen Altstädte Europas. Anschließend Heimreise. Abends Rückkunft.