• Wandern auf Usedom
  • 7-Tage-Wanderreise
100 Jahre Erfahrung
Kompetente Reiseleitung
Viele Inklusivleistungen
Wandern auf Usedom 7-Tage-Wanderreise

Wandern auf Usedom: Die Küste, tiefblaue Seen, idyllische Fischerdörfer mit reetgedeckten Häusern, sattgrüne Wälder und eine seltene Flora und Fauna – kaum eine Region Deutschlands weist eine solch große landschaftliche Vielfalt auf wie Usedom.

ab 988 €

Leistungen:

Inklusive für unsere Kunden

Fahrt im modernen Reisebus

6 x Übernachtung mit Halbpension

Begrüßungsdrink

Kurtaxe

kostenlose Nutzung des Innen- und Außenpools, der Saunalandschaft und des Fitnessraums, wöchentlich wechselndes Sport- und Aktivprogramm

Extra-Hafermann-Service

Abholung von einer unserer 33 zentralen Zustiegsstellen oder bei gemeinsamer Buchung von mindestens 8 Personen ab einer selbst gewählten Abfahrtsstelle (weitere Informationen hier)

Hafermann Reiseleitung während der Reise


5 PROGRAMMPUNKTE

Wald- und Seenwanderung (leicht, 10 km, 3,5 Std. GZ)

Mühlenwanderung (mittelschwer, 13 km, 3,5 Std. GZ)

Wanderung Kaiserbäder (leicht, 12 km, 3,5 Std. GZ)

Klimawanderung (leicht, 10 km, 3 Std. GZ)

Gewässerwanderung mit Achterwasser (leicht-mittelschwer, 15 km, 5 Std. GZ)

Reiseverlauf:

Schwierigkeitsgrad Wanderungen Usedom:

Küsten- und Genusswanderungen leicht: 1 Stiefel

Wandern oder Busausflug? Sie haben die freie Wahl!

Diese Reise ist eine Aktiv-Kombi-Reise, bei der Busausflüge und Wanderungen kombiniert werden. Für die Wanderliebhaber haben wir ein abwechslungsreiches Wanderprogramm zusammengestellt, Sightseeing-Liebhaber widmen sich der Kultur. Frühstück und Abendessen genießen alle gemeinsam. Egal ob, Sie unsere Busreise oder die Wanderreise gebucht haben, Sie können noch vor Ort ganz flexibel entscheiden, an welchem jeweiligen Tagesprogramm Sie teilnehmen möchten. Sprechen Sie einfach vor Ort unseren Reiseleiter an!

1. Tag

Anreise Morgens Abreise nach Usedom. Am späten Nachmittag werden Sie in Ihrem Hotel im Seebad Bansin bereits erwartet.

2. Tag

Wald- und Seenwanderung Direkt von unserem Hotel starten wir zu unserer ersten Wanderung über sandweichen Waldboden durch ein naturbelassenes Hochmoor zum Mümmelkensee. Friedliche Ruhe lädt uns ein, der Naturstille zu lauschen und uns dem versteckten und träumerischen Wässerchen zu nähern. Wir sind neugierig, was „Mümmelken“ eigentlich bedeutet, und erfahren einiges über Funktion und Bedeutung des Waldes für Mensch und Tier.

3. Tag

Mühlenwanderung Nach dem Motto „das Wandern ist des Müllers Lust“, machen wir uns heute auf und suchen die alten Brotgeber der Insel Usedom. Bei Pudagla stoßen wir auf die Bockwindmühle und die Holländermühle finden wir bei Benz. Beide erzählen uns ihre alten Geschichten und ihre unterschiedlichen Funktionsweisen. Wenn wir Glück haben, gibt es bei der einen am Brotbacktag frisches Brot aus dem Lehmbackofen und selbstgebackenen Kuchen bei der anderen. Auf dem Rückweg steigen wir kurz vor Bansin noch auf den Aussichtsturm „7-Seen Blick“.

4. Tag

Kaiserbäder Nach dem Frühstück wandeln wir auf kaiserlichen Spuren entlang der längsten Strandpromenade der Welt. Auf dem Weg durch die Kaiserbäder Heringsdorf – mit der längsten Seebrücke Deutschlands - und Ahlbeck passieren wir prächtige Bäderarchitekturvillen, Boutiquen sowie Cáfes und erfahren Interessantes zur Entstehung und Geschichte.

5. Tag

Klimawanderung Atmen Sie tief durch und saugen Sie die gesunde See- und Waldluft auf! Wir durchwandern heute zwei Zonen mit unterschiedlichen klimatischen Bedingungen: Die maritime, aerosolhaltige Zone entlang des schönen unberührten Ostseestrandes und die bewaldete Steilküste von Bansin mit sauerstoffreicher Waldluft. Dabei erfahren wir nebenbei viel über die Natur, die Biologie und die Entstehung der Steilküste.

6. Tag

Gewässerwanderung mit Achterwasser Wir wandern heute zu drei unterschiedlichen Gewässern, die das typische Bild der Insel Usedom prägen. Vom Bahnof Kölpingsee geht es zunächst durch das Seebad Loddin, vorbei an reetgedeckten Häusern zur Halbinsel Löddiner Höft. Hier haben wir einen bezaubernden Blick auf das Achterwasser, seine Inseln und Halbinseln. Entlang des Achterwassers erreichen wir das Ostseebad Koserow, in dem wir die historischen Salzhütten und Fischräuchereien besuchen. Weiter geht es mit einer frischen Brise Ostsee bis zum kleinen malerischen Kölpingsee, einem Binnengewässer, nur einen kleinen Steinwurf von der Ostseebrandung entfernt.

7. Tag

Heimreise Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Abends Rückkunft.