• England & Schottland
  • 10-Tage-Busreise
100 Jahre Erfahrung
Kompetente Reiseleitung
Viele Inklusivleistungen
England & Schottland 10-Tage-Busreise

Die schroffen Bergfelsen, die sich in scheinbar endlosen Wellen bis zum Horizont erstrecken, spiegeln sich in den tiefblauen Seen wider. Unberührte Natur, fast menschenleere Landschaften, idyllische Bäche und Gewässer, mächtige Klippen, die steil ins Meer fallen, Edinburgh, das „Athen des Nordens“ – keiner bleibt von diesen Eindrücken unberührt.

ab 1717 €

Leistungen:

Inklusive für unsere Kunden

Fahrt im modernen Reisebus

9 x Übernachtung mit Halbpension in den genannten oder gleichwertigen Hotels

Fährüberfahrten Calais – Dover – Calais

Extra-Hafermann-Service

Abholung vor Ihrer Haustür (weitere Informationen hier)

Hafermann Reiseleitung während der Reise

1 x Hafermann-Reiseführer pro Zimmer

2 x Abendessen in einem Restaurant in Edinburgh (im Rahmen der Halbpension)


17 PROGRAMMPUNKTE

Stadtrundfahrt in London

Stadtbesichtigung in Oxford, Chester, Edinburgh & York

panoramische Stadtrundfahrt in Stratford-upon-Avon

Rundfahrt durch den Lake District Nationalpark

Aufenthalt am Loch Lomond

Aufenthalt in Spean Bridge (Ben Nevis Aussichtspunkt)

Rundfahrt durch das südliche Hochland

Rundfahrt durch das nördliche Hochland

Eilean Donan Castle

Schloss Blair

Besuch von St Andrews

Aufenthalt Firth of Forth Brücken

Chesters Fort (Hadrian’s Wall)

Spaziergang Westminster & West End in London

Reiseverlauf:

Ihr Reiseleiter

Auf dieser Reise begleitet Sie Michael Bednarek oder Regina Mosler (Änderung vorbehalten).

1. Tag

nach London Abreise morgens (gemäß Abholservice) nach Calais. Fährüberfahrt nach Dover. Nach dem Ausschiffen Weiterfahrt durch die reizvolle Hügellandschaft der Grafschaft Kent nach London. Bei einer interessanten Stadtrundfahrt erleben Sie die aufregende englische Metropole. Sie werden von der historischen Bausubstanz Londons sehr beeindruckt sein, nicht ohne Grund ist London in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Städtereiseziele geworden. Freuen Sie sich auf Sehenswürdigkeiten wie Tower of London, Big Ben oder Trafalgar Square.

2. Tag

London - Coventry Über Henley-on-Thames und durch die wunderschönen Grafschaften Berkshire und Oxfordshire erreichen wir die älteste Universitätsstadt des Landes – Oxford. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Geschichte dieser „Stadt des Lernens“ näher kennen und entdecken einen Traum von Gotik. Als eines der größten Genies der englischen Theatergeschichte feiert man den großen Dramatiker William Shakespeare alljährlich auf unzähligen Shakespeare Festivals auf der ganzen Welt. So führt Ihre Reise Sie selbstverständlich auch in die Geburtsstadt Shakespeares – Stratford-upon-Avon. Besuchen Sie das Grab und das Geburtshaus des 1616 verstorbenen Dramatikers und tauchen Sie ein in die Welt der Geburtsstunde des Theaters. Am späten Nachmittag Ankunft in Coventry.

3. Tag

Coventry - Carlisle Vormittags besichtigen wir die Fachwerkstadt Chester. Ein Stadtrundgang führt uns durch die „Chester Rows“. Nachmittags empfängt uns dann die weltberühmte Seenplatte des Lake District Nationalparks, eine der schönsten Landschaften Englands und die höchste Bergregion des Landes. In Bowness-on-Windermere, am größten Binnensee Englands gelegen, legen wir eine Pause ein. Weiterfahrt in die englisch-schottische Grenzstadt Carlisle. Wie wäre es nach dem Abendessen mit einem Bummel durch das historische Zentrum der Stadt?

4. Tag

Carlisle - Nethybridge Quer durch das englisch-schottische Grenzland, den „Borders“, gelangen wir um die Mittagszeit zur Perle der schottischen Seen, dem Loch Lomond – Aufenthalt. Der See ist von majestätischen Bergen umrahmt und stellt das „Tor der Highlands“ dar. Weiterfahrt durch das Moorgebiet von Rannoch Moor, das wilde Tal „Glen Coe“ und Fort William zum Ben Nevis, dem höchsten Berg Schottlands – Aufenthalt am Aussichtspunkt bei Spean Bridge. Nachmittags erreichen wir das Dörfchen Nethybridge, zu Füssen der Grampian Berge gelegen.

5. Tag

Nethybridge: Tagesausflug ins nördliche Hochland Entlang des berühmten Loch Ness beginnen wir unseren Tagesausflug durch das schottische Hochland. Als die letzte große Wildnis Westeuropas bieten die „Highlands“ Ihnen atemberaubende landschaftliche Eindrücke. Unsere Fahrt führt uns durch die legendenhafte Seenplatte des nordwestlichen Hochlands und die schönsten Landschaftszüge Schottlands – ganz sicher werden Sie die Sagen und Legenden der Hochland-Clans in eine längst vergessene Zeit entführen. Über Inverness zurück nach Nethybridge.

6. Tag

Nethybridge - Edinburgh Das romantische Schloss Blair mit seinen ausgedehnten Parkanlagen, Sitz der Herzöge von Atholl, steht heute zunächst auf unserer touristischen „Speisekarte“. Das weiße Hochlandschloss gilt als eines der besten Wohnbeispiele der schottischen Adelskultur. Weiterfahrt über die berühmte Brücke am Tay nach St. Andrews, dem Heimatort des Golfsports. Unternehmen Sie eine kleine Wanderung am kilometerlangen Sandstrand oder besuchen Sie das Golfmuseum. Nachmittags führt unsere Reise durch das Königreich Fife zu den monumentalen Firth of Forth Brücken – Aufenthalt. Am späten Nachmittag erreichen wir dann die schottische Landeshauptstadt Edinburgh und erhalten einen ersten Eindruck während einer panoramischen Stadtrundfahrt.

7. Tag

Edinburgh: Stadtbesichtigung Vormittags erkunden wir die alte schottische Hauptstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) während eines ausführlichen Stadtrundgangs. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen u. a. die Royal Mile, Edinburgh Castle und Holyrood House Palace sowie die im 18. Jh. entstandene georgianische Neustadt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

8. Tag

Edinburgh - Leeds Der von den Römern erbaute Hadrian’s Wall ist heute unser erstes Etappenziel. Im 2. Jh. n. Chr. ließ Kaiser Hadrian den Bau eines Grenzwalls zum Schutz seines britischen Reiches gegen die caledonischen Stämme des hohen Nordens errichten (UNESCO-Weltkulturerbe). Noch heute existiert dieser Grenzwall, welcher sich von Osten nach Westen über die gesamte Insel erstreckt. Mit Chesters Fort besichtigen wir hier eines der besterhaltenen römischen Garnisonsforts Englands. Sie erfahren viele interessante Details über das Leben der sonnenverwöhnten römischen Legionen im kalten Norden Europas. Weiter über Newcastle nach York, die einstige wikingische Landeshauptstadt „Jorvik“. Eine unvergessliche Stadtbesichtigung entführt Sie in die Vergangenheit dieser faszinierenden Stadt. Natürlich unternehmen Sie auch einen Spaziergang über die noch nahezu gänzlich erhaltene mittelalterliche Stadtmauer. Hoteleinweisung in Leeds am frühen Abend.

9. Tag

Leeds - London Wir verlassen den Norden Englands und erreichen um die Mittagszeit die Weltmetropole London. Ein spannender Spaziergang führt uns durch den Stadtteil Westminster und den St. James Park direkt ins Herz der Stadt, dem Londoner West End. Freuen Sie sich auf Geschichten und Anekdoten vom „Nabel der Welt“. Der Nachmittag steht Ihnen in London zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch der National Gallery oder einem Bummel über die Regent Street?

10. Tag

London - Ausgangsort Nach dem Frühstück geht es über Dover und Calais zum Ausgangsort. Rückkunft am jeweiligen Zustiegsort am frühen Abend.