• Nordkap
  • 14-Tage-Busreise
100 Jahre Erfahrung
Kompetente Reiseleitung
Viele Inklusivleistungen
Nordkap 14-Tage-Busreise

Ihre Route führt Sie durch drei Königreiche. Vorbei an endlosen Wäldern und kristallklaren Flüssen durchqueren Sie das Land der tausend Seen in Richtung Norden. Natürlich wird der Höhepunkt Ihrer Reise der Besuch des Nordkaps sein, ein Ausblick, der Ihnen immer in Erinnerung bleiben wird. Die Schönheit der skandinavischen Wildnis wird Sie gefangen nehmen.

ab 2819 €

Leistungen:

Inklusive für unsere Kunden

Fahrt im modernen Reisebus

12 x Übernachtung mit Halbpension in guten bis sehr guten Mittelklassehotels

1 x Übernachtung an Bord in 2-Bett-Außen- bzw. 1-Bett-Innenkabinen mit Dusche/ WC, Halbpension

Fährüberfahrten Puttgarden – Rødby, Svolvær – Skutvik und Oslo – Frederikshavn

Extra-Hafermann-Service

Abholung vor Ihrer Haustür (weitere Informationen hier)

Hafermann Reiseleitung während der Reise

Champagner und Königskrabben am Nordkap

Nordkapgebühren

Polarkreistaufe


13 PROGRAMMPUNKTE

Spaziergang durch Malmö

Besuch des Streichholzmuseums in Jönköping (inkl. Eintritt)

Aufenthalt in Gamla Linköping

Stadtrundfahrt in Stockholm

Besuch des Wasa-Museums (inkl. Eintritt)

Fahrt entlang der schwedischen Küste

Aufenthalt in Gamlestaden

Besuch des Nordkaps (Mitternachtssonne)

Felszeichnungen von Alta

Inselhüpfen auf den Vesterålen

Nidaros Dom in Trondheim

Besichtigung der Stabkirche von Ringebu (inkl. Eintritt)

Stadtbesichtigung in Oslo

Reiseverlauf:

Ihr Reiseleiter

Auf dieser Reise begleitet Sie Uwe Krummholz (Änderung vorbehalten).

1. Tag:

Puttgarden – Malmö Morgens Abreise (gemäß Ab­holservice) nach Puttgarden. Fährüberfahrt nach Rødby. Nach dem Ausschiffen überqueren wir die Insel Lolland und reisen weiter durch das schöne Sjælland und über die gewaltige Öresundbrücke nach Malmö. Kleiner Stadtbummel durch die schöne Innenstadt. Bewundern Sie die alten Bürgerhäuser, den Hauptmarkt oder die St. Petri Kyrka, das älteste Gebäude der Stadt. Am frühen Abend Hoteleinweisung in Malmö.

2. Tag:

Malmö – Stockholm Durch die Provinz Småland gelangen wir zum Vätternsee. Jönköping ist bereits seit den 20er Jahren das Zentrum der Streichholzfabrikation. In dieser reizvollen Stadt werden wir das Streichholzmuseum besuchen und unsere Mittagspause einlegen. Weiterfahrt über Linköping zu Ihrem Hotel im Raum Stockholm.

3. Tag:

Stockholm – Gävle Nach dem Früh­stück fahren wir nach Stockholm. Bei einer ausführ­lichen Stadtrundfahrt erleben Sie das „Venedig des Nordens". 14 Inseln und über 50 Brücken schaffen ein einmalig schönes Stadtbild. Anschließend Besuch des Vasa-Museums. Mit­­tags Wei­­t­erfahrt über Uppsala, eine der ältesten Universitätsstädte Skandinaviens, zur schwe­dischen Ost­küste in die Hafenstadt Gävle. Die alte Fischer- und Hafen­siedlung ist über die Jahrhunderte zu einer wichtigen Handelsstadt herangewachsen, so dass das Stadtbild heute von breiten Esplanaden, großen Grünanlagen und einem stattlichen Rathaus geprägt wird.

4. Tag:

Gävle – Umeå Nach dem Frühstück führt uns heute die Reise entlang des schönsten Küstenstreifens Schwedens (UNESCO Weltkulturerbe). Nach vielen Fotostopps erreichen wir am späten Nachmittag Umeå, die „Stadt der Birken".

5. Tag:

Umeå – Ylläsjärvi Vormittags Besuch in Schwe­dens größter Kirchstadt Gam­le­staden (UNESCO Weltkul­turerbe). Wir überqueren bei Tornio die schwedisch-finnische Grenze sowie den Polarkreis, wo Sie eine „Polarkreistaufe" erwartet! Dann er­reichen Sie die letzte große Wildnis Europas. Unser Weg führt uns hier durch einen der einsamsten Teile Skandinaviens. Spätnachmittags Hoteleinweisung in Ylläsjärvi.

6. Tag:

Ylläsjärvi – Honnings­våg Quer durch den norwegischen Bezirk Finnmark und entlang des Porsanger­fjords führt uns die Reise nach Honningsvåg. Abends Ausflug zum Nordkap. Die Wand des Nordkaps fällt über 300 m steil, lotrecht zu den tosenden Wasserfluten des Nordmeeres ab. Von Mitte Mai bis Anfang August ist das Nordkap der beste Ort, um die Mitternachtssonne in all ihrer Schönheit zu bewundern! Rückkehr ins Hotel gegen 1 Uhr nachts.

7. Tag:

Honningsvåg – Kvaenangsfjellet Die Felszeichnungen von Alta (UNESCO Weltkulturerbe) stellen den kulturhistorischen Höhepunkt des Tages dar. Insgesamt ca. 3.000 Zeich­nungen verteilen sich hier auf 42 Felder. Die Zeichnungen sind zwischen 3.000 und 5.000 Jahre alt und stellen überwiegend Tiermotive dar. Spätnachmittags Ankunft in Kvaenangsfjellet.

8. Tag:

Kvaenangsfjellet – Lofoten Entlang des Langfjords bewundern wir die Berg­welt der Lyngsalpen. Stopp am Malselv Wasserfall. Am Bjerkvik beginnt das Inselhüpfen auf den Vesterålen. Mit Ausblick aufwunderschöne Täler, Gebirge und Wasserlandschaften, gelangen wir auf die Lofoten. Am frühen Abend Hoteleinweisung auf den Lofoten.

9. Tag:

Lofoten Heute haben Sie die Möglichkeit vom schönen Hafenstädtchen Svol­vaer aus bei einer fakultativen halbtägigen Schifffahrt mit einem Fischerboot die landschaftlichen Schönheiten der Lofoten vom Wasser aus zu entdecken (Extrakosten). Während des Bootsausflugs werden Sie im Trollfjord Seeadler beobachten können – Natur pur! Alternativ Freizeit in Svolvaer

10. Tag:

Lofoten – Mo I Rana Morgens Überquerung des Vestfjords (per Fähre). Weiter über das Saltgebirge zum Polarkreis, den wir mittags überfahren werden. Auf dem weiteren Weg nach Mo I Rana passieren wir noch den Svartisen-Gletscher, mit 370 Quadratkilometern der zweitgrößte Gletscher Nor­wegens. Spätnachmittags Hoteleinweisung in Mo I Rana.

11. Tag:

Mo I Rana – Trondheim Nach dem Frühstück erreichen wir heute die landwirtschaftlich geprägte Region des Trond­heimfjords. Übernachtung in Trondheim.

12. Tag:

Trondheim – Lillehammer Vormittags Be­sich­tigung des Nidaros Doms in der alten Hauptstadt Trond­heim. Auf der Fahrt in Richtung Süden passieren wir das sagenumwobene Gudbrands­tal und die Stabkirche von Ringebu. Am Abend Ankunft in der Olympiastadt Lillehammer.

13. Tag:

Lillehammer – Oslo – Fährüberfahrt nach Frederikshavn Nach dem Früh­stück gehts entlang des Mjøsa-Sees nach Hamar. Am Vormittag erreichen wir Oslo, eine der grünsten Metropolen Europas. Bei einer Stadtbesichtigung erleben Sie all die berühmten Kulturzeugnisse der Stadt, wie Festung Akers­huis, Vigeland Park und Königliches Schloss. Der Nach­­mittag steht Ihnen für eigene Besichtigun­gen zur frei­en Verfügung. Gegen 18.30 Uhr Einschiffung.

14. Tag:

Frederikshavn – Aus­gangsort Nach dem Früh­­stück Ausschiffung in Frederikshavn. Weiterfahrt durch das dänische Jütland. Über Hamburg und Hannover erreichen wir abends Ihren jeweiligen Zustiegsort.

Wichtiger Hinweis:

Bei dieser Reise sind selbstverständlich Ausflüge, Stadtführungen und unvergessliche Landschaftsfahrten im Preis inbegriffen. Bei einigen Sehenswürdigkeiten können für die Besichtigung Eintrittsgelder anfallen. Um Ihnen die freie Wahl zu lassen, ob Sie diese wahrnehmen möchten oder nicht, haben wir Eintrittsgelder i.d.R. nicht inkludiert, es sei denn dies ist unter den Programmpunkten ausdrücklich vermerkt.