• Belgische Ardennen
  • 3-Tage-Busreise
100 Jahre Erfahrung
Kompetente Reiseleitung
Viele Inklusivleistungen
Belgische Ardennen 3-Tage-Busreise

Kommen Sie mit in die belgischen Ardennen: Von Bierverkostung über zauberhafte Wassergärten bis hin zum Besuch der Tropfsteinhöhlen bietet Ihnen diese schöne Reise garantiert erlebnisreiche Tage in unserem Nachbarland Belgien.

ab 314 €

Leistungen:

Inklusive für unsere Kunden

Fahrt im modernen Reisebus

2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet

2 x Abendessen (3-Gang-Menü)

Extra-Hafermann-Service

Hafermann Reiseleitung während der Reise


7 PROGRAMMPUNKTE

Stadtführung in Lüttich

Eintritt/Führung Abtei Val Dieu und Brauerei inkl. kleiner Bierverkostung

Ardennenrundfahrt mit Stadtführung in Namur, Eintritt in die Wassergärten von Annevoie und Aufenthalt in Dinant

Eintritt Tropfsteinhöhle in Han-sur-Lesse inkl. Fahrt mit der historischen Bahn

Aufenthalt in Durbuy

Reiseverlauf:

1. Tag

Morgens Abreise nach Lüttich. Die Maasmetropole ist reich an Kunst, Kultur sowie beachtlichem architektonischen Erbe und verzaubert ihre Besucher mit unerwartetem Charme – Stadtführung. Nach der Mittagspause geht es dann nach Aubel. Hier besichtigen Sie die Abtei Val Dieu und lernen anschließend in der angeschlossenen Brauerei alles Wissenswerte über die belgische Braukunst. Anschließend fahren wir zu unserem Hotel. Beziehen Sie Ihre Hotelzimmer, bevor wir Sie zum Abendessen erwarten.

2. Tag

Nachdem Sie sich beim Frühstück gestärkt haben, fahren wir nach Namur. Wir entdecken die Barockstadt, die idyllisch am Zusammenfluss der Sambre und der Maas liegt, bei einer interessanten Führung. Nachmittags besuchen wir die zauberhaften Wassergärten von Annevoie. Die Parkanlage begeistert durch die Einflüsse französischer, englischer und italienischer Gartenbaukunst und vor allem durch das ewige Spiel des Wassers: Hier sprudelt inmitten einer herrlichen Landschaft das Wasser aus 50 Brunnen, Fontänen und Kaskaden. Am Reisetermin 19.05.2018 finden hier die beliebten „Costumés de Venise" statt, dann wird „Karneval" mit venezianischen Kostümen gefeiert. Weiter geht es nach Dinant, auch als „Perle der Maas" bezeichnet. Die Stadt, deren berühmtester Sohn Adolphe Sax, der Erfinder des Saxophons, ist, schmiegt sich an die steilen Kalkfelsen des Maastals. Anschließend Rückfahrt nach Lüttich und Abendessen.

3. Tag

Nach dem Frühstück brechen Sie nach Han-sur-Lesse auf, einem kleinen Dorf in den Ardennen, wo Sie eine wahre Abenteuerreise erwartet. Sie besuchen die größte Tropfsteinhöhle Westeuropas: Mit der historischen Bahn geht es bis zum Eingang der Grotten, dann bezaubert Sie die unterirdische Führung mit Ton- und Lichtkonzert inmitten der filigranen Galerien und Hallen. Sie verlassen die Grotte über breite Stege, die direkt über dem unterirdischen See verlaufen. Der Weg durch die Grotte erstreckt sich über 2 km und beinhaltet Stufen, so dass eine mittlere Kondition erforderlich ist. Alternativ haben Sie die Möglichkeit das Wildtierreservat in Han-sur-Lesse mit dem Safari-Bus zu erkunden. Anschließend fahren wir nach Durbuy. Die kleinste Stadt der Welt begeistert mit dem größten Formbaumpark der Welt und vielen gemütlichen Cafés, die zu einer letzten Rast einladen, bevor wir die Heimreise antreten. Unsere Ausgangsorte erreichen wir am Abend.